Schlecht im kosmischen Maßstab!

Ich wollte mir was Kulturelles antun, was Lustiges, in Englisch. Habe damit bisher in Berlin keine schlechten Erfahrungen gemacht – bisher!

Cosmic Comedy hat das geändert, ok, es muss auch Bühnen für begabte Anfänger geben. Aber bei Cosmic Comedy waren sie nicht begab, naja, ok, der Typ aus Tansania war schon ganz gut, die Schwangere auch (über was macht die Witze, wenn sie nicht trägt?).

Typisch Englisch war der Humor eher genital statt wie im Deutschen fäkal. Fuckingdicksuckingslutcunt – Cunt war überhaupt das Wort des Abends, Cunt macht flache Witze lustig dachten Host und Akteure. Ich bin ja schon ein Freund von gepflegtem Dirty Talking, aber was da geboten wurde war pissige Dreckskacke, um mich auch mal in deutscher Sprachkultur zu äußern.

Aber wenigstens hab ich mal wieder mit Frau N. wo mich begleitete ein paar Bier gezogen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s