Experience Fernbus: Morgens hin – abends zurück!

DSCN7826DSCN7790Erstmals in Leipzig war ich an einem Montag im Januar 1990, gemeinsam mit meinem damals noch marxistischen Kampfgenossen Hartmut, er nahm sich seinerzeit ziemlich ernst, ich ihn nicht, mich selbst auch nicht.
Es war Montagsdemo, aber da hatten schon die „Wir sind ein Volk!“- die „Wir sind das Volk!“-Parolen ersetzt, nixdestotrotz verteilten wir 6108 Flugblätter die für eine Zweistaatenlösung warben.

Ok. wir waren wohl nicht erfolgreich mit den Flugblättern 😦

DSCN7823

DSCN7791

Leipzig kenne ich seitdem nur vom durchfahren, dass sollte sich am gestrigen Montag ändern.
Aus meiner Fernbus-Phase hatte ich noch einen Fernbus-Gutschein, und so löste ich ein Ticket in die Heldenstadt, meine beste thüringerische Freundin J. begleitete mich.
Inzwischen ist Leipzig die westlichste Stadt der Zone, so modern und neu habe ich es seit Jahren hüben wie drüben nicht mehr erlebt.

DSCN7818Wir machten uns bei mildem sonnigen Wetter einen schönen Tag, tja, was man sich halt so anguckt, Thomas Kirche, dieses und jenes und natürlich das Völkerschlachtdenkmal.

Ein schöner Tagesausflug!

DSCN7800

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s