Samstag Abend in der Stadt!

Bildschirmfoto 2015-10-25 um 10.26.25Gestern dann mal Klassik, im Französischen Dom in Mitte, ich nahm Frau N. mit, sie ist da noch weniger bewandert als ich, das ist schon eine Kunst. Es spielte das Festival Orchestra Berlin dirigiert von Stefan Bevier, ein Streichorchester, die Orchestermitglieder allesamt jung und relativ schön, der Dirigent kompetent.

IMG_1481DSCN7778Romantische Nacht, ein Satz aus „Der Tod und das Mädchen“ von Schubert, „Crysanthemen“ von Puccini, „Aus Hombergs Zeit – Suite im alten Stil“ von Grieg und die „Streicherserande in C-Dur“ von Tschaikowsky – wer kennt das nicht?

Frau N. und ich!

Bildschirmfoto 2015-10-25 um 10.25.14Hinterher zogen wir ein wenig durch Kreuzberg, ußen Halumi und nahmen einen Absacker im Oberbaumeck.

Entsetzlich die ganzen Nachtschwärmer, einheimischer und touristische Pöbel bilden die Mehrheit, Frau N., eine schweizer Kellnerin und ich die Minderheit. Die Kellnerin fuhr auf meine (geliehene) Monatskarte vom Schlesi zur Warschauer mit, 19 Jahre, jobbt nach dem Abi in der heimatlichen Schweiz jetzt in Berlin, noch ist sie edel und jung, hoffentlich kommt sie nicht unter die Räder.

Ich glaube ich schaffe heute nicht das was ich eigentlich gestern erledigen wollte, der Tag ist zu trübe, morgen ist auch noch ein Tag… oder übermorgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s