Kein Wunder!

IMG_20150411_210254Es gehört zu meinem Soundtrack der 90er, dieses schwer zu beschreibende musikalische Gemenge aus Breakbeats, Acid House, Drum and Bass, Jungle, Big Beat, Trip-Hop, Alternative und Punk:

Hardcore-Electro-Cross-Over vom Feinsten!

IMG_20150411_190740Nach einer Woche Weisheitszahn-OP bedingter Weltabstinenz sollten mir

The Prodigy

wieder Leben einhauchen. Natürlich ein ungeplanter Umstand, die Karte hatte ich schon ewig und die Zahn-OP war eine eher spontan organisiertes Vergnügen 😉

Mit meiner besten schwäbischen Freundin L. und ihrem galizischen Galan F. traf ich mich am Velodrom, ein wunderschöner Regenbogen entschädigte mich für den unangenehmen Umstand, dass ich auf dem Hinweg in den Regen gekommen war, nass blieb ich trotzdem.

11061759_10150533480254969_1900673673627901364_nBildschirmfoto 2015-04-14 um 20.32.20Wir hatten unsere Tickets noch gekauft, als das Konzert noch für die Columbiahalle geplant war und somit automatisch Zutritt zum Innenraum des Velodroms, The Prodigy ist nun wahrlich keine Band zum sitzen.

Ein DJ war für das nicht enden wollende Vorprogramm verantwortlich, er beschallte das Rund mit The Prodigy ähnlichen Klängen, ok., man hätte mit dem Vorprogramm ja auch einen dezenten Kontrapunkt zum Hauptakt setzen können, war aber nicht.

Dann ging’s los:

IMG_20150411_215632Bekannt und unbekannte Songs, Bässe die in der Magengrube zu spüren waren und die Haare an meinen Armen zum flimmern brachten.
Die 8500 Zuschauer im der Radsporthalle tobten, es ging richtig ab, so richtig 90er aus meiner Sicht, auch wenn mir die meist jüngeren Besucher da sicher widersprechen würden.
Nach einer guten Stunde begannen schon die Zugaben und nach 90 Minuten Konzert ging schon das Licht in der Halle an.
Die Kürze der Show hinterließ einen schalen Nachgeschmack nach einem an und für sich tollen Konzert.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kein Wunder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s