Hausmacher Wurst und Schmerztabletten!

In Zeiten des Online-Shoppings bekomme ich natürlich oft Pakete, aber das ist natürlich eine ziemlich langweilige Angelegenheit, denn ich weiß ja was drinne ist.
Anders wenn man ein Paket bekommt, das man nicht selbst bestellt hat, so wie heute, ich musste es beim Nachbarn abholen, bei Herrn Pruntz.
Und dann: Welch eine Überraschung:

DSCN5831Hausmacher Wurst und Schmerztabletten!

Die Karte gibt die lieben Schenker zu erkennen: Meine besten weimaraner Freunde M. und C., sie schlachten jetzt selbst und leiden wie ich an chronischem Weltschmerz.

Alles total lecker, die Tabletten sind mit Lebkuchengeschmack.

Ende 2010 bekam ich schon mal ein Paket:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s