Grönland: Ein langer Weg!

DSCN4362Ich hatte mich lange auf die Reise gefreut nun ging es endlich los:
Mit dem Flieger ging es zunächst nach Reykjavík und tags drauf mit einer Propellermaschine nach Kulusuk in Grönland. Die Start- und Landebahn dort ist eine Schotterpiste, nur 10 Piloten beherrschen den Anflug auf Kulusuk, unserer zum Glück auch.

Von dort ging es sportlich weiter:

DSCN4390

Mit einem 175 PS starken offenen Schnellboot 30 Kilometer durchs Polarmeer zu unserem Basislager in Tasiilaq. Bequem war diese letzte Etappe der Anfahrt nicht wirklich, das Boot hüpfte über die Wellen, die Insassen wurden nass und gut durchgeschüttelt. ABER wir sahen die ersten Eisberge!

Kulusuk Tasiilaq

Kartenmaterial:
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC BY-SA
Lizenz CC BY-SA
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s