Møn, ein Hauch Rügen!

DSCN3545Im Jahr 128.035.487.524 vor Christus brach tektonisch gesehen die Mecklenburger Platte von der Danmark Platte ab und triftete in Laufe der Jahrmillionen auf die eurasische Platte zu, mit der sie heute verbunden ist. Zeugen dieser Trennung sind die Kreidefelsen auf Rügen und auf Klintholm auf Møn, noch heute könnte man diese voneinander weit entfernten Küstenabschnitte nahtlos aneinander fügen.*

DSCN3536Bildschirmfoto 2014-06-13 um 11.55.57Vom Campingplatz aus brachten wir die Boote mit dem Trailer nach Klintholmshavn und fuhren von dort unterhalb der Kreidefelsen von Klinholm mit der Kajak, eine eher gemächliche Tour an diesem sehr warmen und windstillen Pfingstmontag.
Sportlich mit nur 20 Kilometern eher eine Mädchenstrecke, landschaftlich ein Genuss!
DSCN3538
DSCN3593
Ehe wir am Dienstag zurück fuhren, machten wir noch einen Anstecher nach Nyord, besichtigten das malerische Inseldorf, eine Senfmanufaktur und das örtliche Lotsenmuseum, das kleinste Museum Dänemarks, keine 10 Quadratmeter.
Ich kaufte mit meinen restlichen Kronen edlen, teilweise blondinengeigneten, Senf.
DSCN3640DSCN3628
DSCN3625Dann ging es zurück nach Hamburg…
DSCN3622
*das wäre echt Wahnsinn, wenn die Geschichte stimmen würde.
Advertisements

Ein Gedanke zu „Møn, ein Hauch Rügen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s