Knotschis!

IMG_0520Sonntag war ich erstmal kein guter Onkel, Nichte A. wollte mit mir in den Klettergartenwald – ich fuhr zwar mit, aber die leichte Form von Kinderlähmung, die ich von der Feierei hatte, hinderten mich daran, in den Bäumen rum zu kraxeln… Von unten guggen war auch ganz nett, allerdings bot die Eventgastronomie des Kletterladens nur alkoholfreies …
… und ich hatte so einen ursten Nachdurst 😦

Die folgenden zwei Vormittage brachte ich das Kind zu Schule, lud sie nachmittags in die Eisdiele und gestern Abend bekochten wir gemeinsam meinen Bruder – Italienisch – Gnocchi mit Salbeibutter und viel Parmesan, anbei Salat und Antipasti. Cool, eine Neunjährige mag Salbei, doch mit der Aussprache haperte es bei der kleinen:
„Knotschis!“
„Nein, das heißt ‚Noggi‘ – mit stimmlosem G und auch als Plural ohne S!“
„Knotschis, meine Mama sagt die heißen Knotschis!“
„Deine Mama hat keine Ahnung…“
„Ich mach uns mal zwei Exbresos,“ mischte sich mein Bruder schlichtend ein.
imageHeute frühs dann der Abschied, ich bekam ein tolles Bild und sie einen Schein; ich bin froh, dass sie inzwischen einen Schein (ein 10er muss es aber sein) zu schätzen weiss, da muss ich keinen Plunder mehr im Spielzeugladen besorgen.
Am Bahnhof meines Heimatortes traf ich noch A., sie war bis 1982 in meiner Klasse und gehörte zu den Coolen damals, jetzt arbeitet sie im Landratsamt und hat eine Mutter-Beimer-Frisur… Ich freue mich auf Berlin!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s