Ditten!

DSC_1077Nach dem Frühstück und einer kurzen Lagebesprechung mit der Hallig-Bürgermeisterin brach ich gegen Middag mir Dr. M. V.-H. zu einer Halligwanderung auf. Nach einer Stunde trafen wir uns in Inkes Café mit dem Rest auf ein Flens und besichtigten das Kapitän Tadsen Museum, sehr anschaulich wird hier das Halligleben in den alten Zeiten dargestellt.
DSC_1098DSC_1070So wurde früher zum Beispiel mit getrockneter Kuhscheise geheizt (Abends überlegten wird dann wie die Kackbriketts heißen, trotz geflense fiel es uns nicht mehr ein).
DSC_1075Die Damen und ich wanderten weiter über Siele und Prile, durch Watt, Weiden und Salzwiesen bis zur WWF-Salzwiesenschutzstation, doch aus Biermangel zogen wir schnell weiter und erreichten nach insgesamt 15 Wanderkilometern das Zentrum der Macht.
DSC_1168Abends grillten und flensten wir, die Kinder machten und spielten Theater.
Den Polizeiruf mit Matthias Brandt und Lars Eidinger fanden wir alle mächtig kackbricketsmäßig beschissen, setzen uns somit über die guten Zeitungskritiken hinweg. Bis in die späte Nacht stritten wir ob Eidingers Transenmöpse computeranimiert oder von Maskenbildnerhand gemacht waren, ich war und bin mir sicher das es mit dem Computer gemacht war.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s