Irland: The Quiet Man!

DSC_0903Connemara stand als letzte Expedition auf dem Programm, wieder eine raue Landschaft und wieder eine Filmkulissentour:
1952 drehte John Ford hier The Quiet Man mit John Wayne und Maureen O’Hara in den Hauptrollen.
IDSC_0912ch erklärte X. und Y. aus Changhai/China erstmal wer John Wayne überhaupt war (Maos Lieblingsschauspieler), an Maureen O’Hara hatte ich selbst nur noch eine blasse Erinnerung, sie war aber dereinst ein ziemlich heißer Feger.
DSC_0921Wir sahen die Brücke auf der Wayne im Film stand, ein Nachbau des Cottages in dem Sean Thornton (John Wayne) wohnte und und und …
Immerhin bekam The Quiet Man zwei Oscars für die beste Regie und die beste Kamera.

(Cineasten finden am Ende des Artikels den gesamten über zwei Stunden langen Film!)

DSC_1050DSC_1028

DSC_1012Auch sonst ist Connemara schön und beherbergt den einzigen Fjord Irlands sowie Kylemore Abbey, ein nettes Häuschen mit schönem Garten und einer Nachbildung von  Westminster Abbey als bescheidene Hauskappele.

DSC_0968DSC_0998Das schlichte Anwesen ist nach zunächst weltlicher Nutzung heute eine Benediktinerinnenkloster, die wenigen noch verbliebenen Nonnen betreiben heute die Gärten und stellen Schokolade und Marmelade her.

DSC_1134DSC_1127Ich verbrachte noch einen schönen Abend in Galway, besuchte das örtliche National Aquarium, das Stadtmuseum und diverse Pubs ehe es über Dublin wieder nach Berlin zurück ging …

Und hier der Film:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s