Irland: Karg und rau!

moher2.jpgHatte ich bisher mit dem Wetter Glück gehabt, so offenbarte sich mir ab meinem Aufenthalt in Galway wahres irisches Wetter: Sturm, Regen, Wind, stürmischer Wind mit Regen aber zwischendrin schien immer mal wieder die Sonne.
DSC_0848Burren und die Cliffs of Moher, gemeinsam mit X. und Y. aus Shanghai/China machte ich den Ausflug in diese wohl spektakulärste Gegend Westirlands. X. vertrug die Fahrt über die schlechten Straßen im Burren Nationlapark nicht, ich hatte Angst, dass sie mich voll kotzt, sie war den ganzen Tag blassgelb im Gesicht.
DSC_0776Zunächst schauten wir uns die Aillwee Cave an, die an sich wenig spektakuläre Tropfsteinhöhle wurde 1940 von einem Farmer entdeckt, er behielt jedoch sein Geheimnis für sich und hat anderen erst vor seinem Tode in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von der Höhle berichtet, schöne Geschichte!
DSC_0886Weiter ging es durch die karge, karstige Landschaften zu alten Burgen, prähistorischen Stätten und zu den Cliffs of Moher!
Irgendwie hat das Dreckswetter ganz gut zu der Szenerie gepasst…

DSC_0821DSC_0794

Abends traf ich in einem Pub G. und K. aus Portland/Oregon wieder, wir tranken ein letztes gemeinsames Stout ehe die beiden am Tag drauf zurück in ihr imperialistisches Heimatland flogen…

Hier klicken:
zeitmaschine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s