Irland: Überall Schafe!

DSC_0948Irische Tageszeitungen haben alle eine separate Rubrik, die sich nur der Schafzuchthaltung widmet – erstaunlich!
Da ist es nicht verwunderlich, dass einem das wollige Getier ständig begegnet – auf der Wiese, im Pullover, im Shepherd’s Pie und überall da, wo man es nicht vermutet (siehe auch Video am Ende des Artikels). Natürlich setze ich mich als bildungsnaher Mensch im Urlaub mit einer solchen lokalen Thematik auseinander:

DSC_0518DSC_0496

DSC_0507DSC_0512Ich besuchte einen alten Schäfer in County Kerry, er zeigte mir, wie er und seine Hunde mit den Schafen umgehen, sehr beeindruckend was so ein Sheepdog alles kann, in Irland sind es Border Collies, nicht so schön wie Lassie, aber um einiges schlauer!
Anschließend gab mir Dwayne, so hieß der Schäfer, einen Überblick über diverse Schafrassen, Großschafe und Kleinschafe, Wollschafe und Fleischschafe, sogar Milchschafe, Bergschafe und Talschafe,  Hornschafe und Ohnehornschafe, Ganzschafe und Unscharfe…
DSC_0520DSC_0521In Irland findet man meist wollige mit schwarzem Kopf und ohne Hörner, wie die Rasse genau heißt habe ich vergessen, sie ähneln aber meiner ersten Freundin die ein Rhönschaf war…

DSC_0566Dann ging es auf den Ring of Kerry, dem beliebten Rundkurs auf einer Halbinsel in County Kerry, war ganz nett, wer aber schon mal in Schweden oder Norwegen unterwegs war, hat ähnliches sicher schon spektakulärer gesehen.
DSC_0540G. und K. aus Portland/Oregon sowie X. und Y. aus Shanghai/China, die ich auf dem Ring kennen lernte, waren allerdings begeistert – Frauen sind jedoch (zumindest was so etwas betrifft) leichter zu befriedigen.

DSC_0573

Bitte klicken:
zeitmaschine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s