Nur so ein kleines Bisschen Leben und dann auch noch krank!

Seit zweieinhalb Tagen liege ich flach, naja, im eigentlichen Sinne des Wortes liege ich nicht flach, ich bin zumeist aufrecht positioniert – aber ich lebe FLACH:  Ich bin krank!
So ziemlich zum ersten Mal in diesem Jahr und ich hasse es.

Kopf- und Gliedschmerzen, Fieber bestimmt obwohl ich nicht gemessen habe, ein rauher Hals und etwas bronchitisches raschelt in beiden Lungenflügeln. Doch ich wehre mich, esse nur Vitamine, bade in dunkelgrüner Flüssigkeit die gesund riecht, inhaliere Meerwasser und pfeife mir Kapseln mit Myrteextakt rein die mich zusätzlich von Innen inhalieren lassen.
Ich bin zuversichtlich, dass meine Selbstmedikation erfolgreich ist, morgen früh will ich mich wieder gesund schreiben!
Krank sein ist teuer, trotz Selbstmedikationen  – dank Internet, ich habe geshoppt dass die Kontoauszüge nur so glühen: Reise, Konzertkarten, drei Fotobücher bei drei Anbietern um den besten  herauszufinden, eine Mühle zum mahlen von Espresso und bestimmt noch einiges mehr, im Fieberwahn vergisst man bestimmt vieles.

Aber ich will nicht klagen, andere trifft’s schlimmer, Nils Koppruch (Fink, Kid Kopphausen, Soloprojekte), einer der kreativsten deutschen Musiker starb gestern, nur wenig älter als ich, hier drei Videos:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s