Gran Canaria 3: Autarkie!

Die Humankontamination auf Gran Canaria war hoch!

So machte ich das Beste draus. in weiser Voraussicht hatte ich sowieso schon ein Appartement gebucht, ganz nackig, ohne All Inclusive, Voll-, Halb- oder Viertelpension – GANZ MEINS!

Ich war unabhängig!
Klar ging ich oft Essen und nahm jeden Abend in der Teraza San Agustin direkt am Strand 200m von meinem Habitat entfernt diverse Frischgezapfte zum Sonnenuntergang. In den letzten Tagen musste ich die Biere nicht mehr bestellen, wurde automatisch bedient.
Aber ich war auch ganz zufrieden mal an einen Abend so auf der Terrasse meines Appartements, die Küchenausstattung war ok, ich bin des Kochens mächtig,der Kühlschrank kühlte. Party mit mir selbst!

 

Und ich wusch selbst, Super-80er-Retro-Erlebnis:

Noch ist der Schmutz in der Wäsche … jetzt ist der Schmutz in der Lauge!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s