Qualkrampfimpressionen 5: Der kleine Pirat!

Endlich Wahltag!

Bis gestern drehten die Parteien noch mal richtig auf, pflegten die Plakate nach, bauten an jedem ökologischen Wochenmarkt ihre Stände auf, sogar die CDU traute sich gestern im Prenzlauer Berg sogenanntes Infomaterial zu verticken, die FDP allerdings nicht, zumindest sah ich niemanden. Ich wägte noch mal meine Wahlentscheidung ab:

CDU, FDP, Tieschutzbürgesozialeviertinternationalisten, Rechtpopulisten und Nazis:

Ja ok, sollte ich vielleicht nicht alle in einem Satz erwähnen, aber das ist der Club der Unwählbaren.

Grüne:
Sind keine linke Partei mehr, stehen hier in Berlin und in Pankow-Pberg für das gutverdiente, pseudotolerante Weicheibürgertum, das ein (sicherlich berechtigtes) Interesse hat, mit seiner spätgeborenen Brut in einer halbwegs heilen Umwelt zu leben.
Doch allein durch den Einkauf in Bio(super)märkten, überdimensionierte Kinderfahrradanhänger und Elektromitttelklassewagen rettet man nicht die Welt, und mit ihrem Wohnhabitus treibt das grüne Kernwählertum die Mieten hoch. Ich kann doch  nicht die Leute wählen, die mir im täglichen Leben am meisten auf die Ketten gehen.

SPD:
(Teilweise) Wohlwollende Deppen, auch nicht viel besser als die Grünen.

Linke:
Die, die zum Teil noch reinen Herzens sind. Konnten sich aber in der Rot-Roten-Koalitionen nicht neben der SPD profilieren.
Ausserdem nerven einige Altstalinisten, die unbedingt Fidel Castro hochleben lassen müssen und die Vorteile der Berliner Mauer betonen.

Die Partei:

Fordert zwar auch die Mauer zurück, ist aber für ihren Wahlkampf insgesamt zu loben, leider chancenlos und deshalb unwählbar.

 

 

 

 

 

 

 

Die Partei ist die Partei meines Herzens.

Piraten:
Neue unverbrauchte Leute, klar, die haben noch kein Vollprogramm, aber sie blicken durch wie sich die Welt durch das in Internet verändert. Haben in Berlin eine echte Chance reinzukommen.

Ich unterhielt mich diese Woche mit einem kleinen Piraten, der tapfer seinen Wahlstand betrieb, dachte er wäre der auf dem Plakat, aber er war nur die bitcopy.

Die kleineren Übel werden in Berlin laut Umfragen sicher drankommen, nicht nur deshalb kann ich ruhigen Gewissens den David der Politik wählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s